/Overlock kaufen – Tipps
Overlock kaufen – Tipps 2017-06-27T16:38:59+00:00

Welche Overlock kaufen – Die Qual der Wahl

AEG Overlock

Wenn ihr eine Overlock kaufen möchtet ist euch sicher die große Anzahl an Modellen auf dem Markt, in den unterschiedlichsten Preisklassen, aufgefallen. Die Entscheidung kann hier schnell sehr schwer fallen. Wir empfehlen euch verschiedene unabhängige Kundenbewertungen zu lesen. Bei Amazon zum Beispiel haben bereits viele Käufer Overlock Modelle bewertet und ihre Erfahrungen damit geteilt. Die Overlock W6 ist hier bewertungstechnisch momentan der Spitzenreiter. Außerdem findet ihr sehr gute Informationen auf vielen Blogs und hier auf unserer Seite. Wir haben einige der besten Overlock Modelle für euch getestet und unsere Ergebnisse hier für euch zusammengestellt. Aspekte auf die ihr beim Kauf achten solltet und Funktionen die eine Overlock haben sollte, findet ihr in diesem Artikel. Wir möchten euch so gut es geht beim Overlock kaufen unterstützen und haben hier die wichtigsten Informationen dazu zusammengetragen.

Was sollte eine Overlock auf jeden Fall haben?

Die Antwort auf diese Frage hängt ganz davon ab, für welche Zwecke ihr euch eine Overlock kaufen wollt. Es ist sinnvoll, wenn ihr euch einmal darüber Gedanken macht, was ihr mit eurer Overlock gerne nähen möchtet. Welche Stoffe wollt ihr mit ihr bearbeiten und welche Nähprojekte verwirklichen. Denn daraus erschließt sich welche Funktionen für euch wichtig sind oder welche Nähfüße ihr benötigt. Wenn ihr zum Beispiel mit Seide arbeiten möchtet, ist ein Differentialtransport sehr wichtig. Bei sehr dicken Stoffen muss der Nähfußdruck verstellbar sein. Und wenn ihr Perlen annähen wollt, benötigt ihr einen extra Perlennähfuß, der bei der Gritzner 788, im Vergleich zu anderen Overlocks, bereits kostenlos mitgeliefert wird. Generell ist es sinnvoll sich den Leistungsumfang anzusehen und diesen mit euren Vorhaben zu vergleichen. Eine günstigere Overlock Nähmaschine kann am Ende teurer werden, wenn ihr für eure Projekte viel Zusatzzubehör dazu kaufen müsst. Mit einer anderen Maschine, die etwas teurer ist, wären diese Teile vielleicht gleich im Lieferumfang enthalten gewesen. Auch ist es wichtig darüber nachzudenken, welche Sticharten ihr braucht und wie häufig ihr die Overlock überhaupt einsetzt. Jemand der jeden Tag damit arbeitet, hat sicher einen anderen Anspruch an die Leistung der Maschine, als jemand der nur einmal im Monat näht. Denn natürlich schlägt sich der Lieferumfang und die Qualität auch auf den Preis nieder. Wobei wir die Erfahrung gemacht haben, dass man bereits ab 250 Euro eine sehr solide Overlock, mit sehr guten Nähergebnissen, kaufen kann. Die Singer 14SH754 oder die Medion 16600 liegen sogar unter 200 Euro.

Overlock Projekte

Auf was muss man bei der Anschaffung einer Overlock achten?

Die Bedienbarkeit

Beim Overlock kaufen solltet ihr auf jeden Fall darauf achten wie gut die Bedienbarkeit des Modells ist. Natürlich erleichtert ihr euch den Alltag mit einer Overlock ungemein, wenn ihr eine Maschine wählt, die euch das Einfädeln nicht zu schwer macht und die sinnvolle Abbildungen besitzt. Overlock Modelle, wie die Brother M1034D oder die Gritzner 788, besitzen zum Beispiel eine Einfädelhilfe für den unteren, etwas schwierig erreichbaren, Greifer. Außerdem haben sie farbliche Markierungen im Inneren, die euch genau zeigen, welcher Faden wodurch gefädelt werden muss. Unterstützt wird dies durch eine Abbildung im Inneren. Wichtig im Zusammenhang mit der Bedienung, sind auch eine aussagekräftige Gebrauchsanweisung und andere unterstützende Maßnahmen des Herstellers. Die Firma Brother liefert gar eine DVD, in der die Maschine und das Einfädeln erklärt werden. Aber auch auf Youtube findet ihr, zu den gängigsten Modellen, viele Videos und Hilfestellungen. In unserem Blog könnt ihr sehen wie zum Beispiel die W6 Overlock eingefädelt wird. Wenn ihr einen Blick auf die Videos werft, erhaltet ihr bereits einen Einblick in die Handhabung einer bestimmten Overlock Nähmaschine.

W6 Overlock

Der Differentialtransport

Eine sehr wichtige Funktion, die keine Overlock missen sollte, ist der Differentialtransport. Mit diesem könnt ihr die Geschwindigkeit der beiden Transporteure einer Overlock verstellen. Je nachdem, wie ihr die Geschwindigkeit einstellt, wird der Stoff gedehnt oder gerafft. Bei sehr feinen dehnbaren Stoffen, wie Jersey, können so Wellen vermieden, oder gezielt erwirkt werden. Dies sieht gerade bei Sommerkleidchen oder Röcken sehr schön aus. Sehr feine Stoffe können durch die richtige Einstellung gekräuselt werden oder das Kräuseln kann vermieden werden. Bei einer Overlock Nähmaschine mit Differentialtransport habt ihr somit wesentlich mehr Möglichkeiten verschiedene Stoffe professionell zu bearbeiten.

Die Rollsaumfunktion

Vielleicht ist euch schon einmal aufgefallen, dass wenn ihr mit sehr feinen Stoffen näht, diese oft ausfransen. Darum müssen sie versäubert werden, doch auch dies stellt häufig eine Herausforderung dar und die Naht muss im Anschluss auseinander gebügelt werden. Wenn ihr eine Overlock besitzt, die über eine Rollsaumfunktion verfügt, könnt ihr mit dieser wunderbar jeglichen Stoff versäubern, der ausfranst. Die Naht wird hierfür automatisch einmal umgelegt und ein schöner, schmaler Saum entsteht. Hinzu kommt, dass der Rollsaum besonders bei femininer Kleidung sehr schön aussieht. Alle Overlocks in unserem Overlock Test verfügen über eine Rollsaumfunktion. Die W6 N454D zum Beispiel, besitzt einen Rollsaumschalter, mit dem ihr einfach und schnell umswitchen könnt. Bei der Bernina 610D könn ihr einen Rollsaumhebel nutzen, mit dem ihr effizient Rollsäume erstellen könnt ohne die Stichplatte oder den Nähfuß zu wechseln.

Individuelle Einstellungen

Um die Möglichkeit zu haben, so viele verschiedene Stoffe wie möglich bearbeiten zu können, sollten die Stichlänge, die Stichbreite und der Nähfußdruck individuell einstellbar sein. Sehr dicke Stoffe benötigen zum Beispiel mehr Druck, als sehr dünne. Bei der Stichlänge und der Stichbreite sollte ein schöner Spielraum zwischen mindestens 1 und 4 mm bestehen. Die Gritzner 788 besitzt sogar die Möglichkeit, die Stichbreite auf bis zu 7 mm einzustellen. Ihr solltet euch auch einmal überlegen, welche Sticharten ihr nähen wollt. Die meisten Overlocks nähen mit einem 3- oder 4-Fadensystem. Es gibt aber auch Overlock Nähmaschinen, die mit 2 oder 5 Fäden zusätzlich nähen können. Dies bietet die Möglichkeit noch mehr Sticharten zu erstellen. Die Frage hierbei ist natürlich, ob ihr diese überhaupt benötigt.

W6 Overlock Lieferumfang

 Der Lieferumfang

Eine Overlock kommt mit allerlei Zusatzzubehör. Zunächst einmal solltet ihr euch hier überlegen welche Nadeln ihr benötigt und welche die entsprechende Maschine besitzt. Dann ist es interessant zu wissen, wie robust das Overlockmesser ist und ob man dieses selbst schleifen kann, wenn es stumpf ist. Für eure Nähprojekte benötigt ihr eventuell bestimmte Nähfüßchen. Darum solltet ihr genau prüfen ob diese bereits im Preis mit inbegriffen sind oder ob ihr diese dazu kaufen müsst. Die Gritzner 788 kommt zum Beispiel mit 5 zusätzlichen Nähfüßchen. Weiteres Zubehör, das oft im Lieferumfang enthalten ist, sind:

  • Garnstopper, für die 4 Konen der Overlock Nähmaschine
  • Garnnetze, die helfen den Faden zu stoppen, falls dieser zu schnell abrollt
  • Öl, zum nachölen der Greifergelenke
  • Einen Schraubenzieher, um die Stichplatte entfernen zu können
  • Einen Imbusschlüssel, zum lösen der Nadeln
  • Eine Pinzette, die beim Einfädeln helfen kann
  • Einen Pinsel, den ihr zum Reinigen der Overlock verwenden könnt

Wie robust und strapazierfähig ist die Maschine?

Wenn ihr eine Overlock kaufen möchtet und sehr viel näht, ist natürlich die Robustheit sehr wichtig. Die Bernina Bernette zum Beispiel, verfügt über einen 120 Watt Motor und näht mit einer Geschwindigkeit von 1300 Stichen in der Minute. Sehr dicken oder komplizierten Stoff bearbeitet sie mühelos. Gerade in diesem Punkt empfehlen wir euch, Kundenerfahrungen zu lesen. Denn wie robust eine Maschine ist, erfahrt ihr in erster Linie von Vorgängern, die das Modell getestet haben und vielleicht schon länger damit nähen.

Die Garantie der Hersteller

Einen Aspekt den ihr beim Overlock kaufen ebenfalls beachten solltet, ist die Hersteller Garantie. Gesetzliche geregelt ist eine Gewährleistungsfrist von 2 Jahren. Innerhalb der ersten 6 Monate geht der Gesetzgeber davon aus, dass Probleme mit einer Overlock bereits beim Kauf bestanden und der Verkäufer muss diese ausbessern. Allerdings geht die Beweislast nach 6 Monaten auf den Käufer über. Insofern ist es sehr viel wert, eine längere Garantie zu besitzen. Absoluter Spitzenreiter ist hier die Firma W6. Sie bietet auf ihre Overlock Nähmaschinen eine Garantie von 10 Jahren. Hierbei ist es aber sehr wichtig, dass ihr eure Overlock für diese Garantie, innerhalb des ersten Monats nach dem Kauf, anmeldet. Die Firma Brother bietet eine Garantie von 3 Jahren und ist in vielen Fachgeschäften vertreten. Solltet ihr Probleme mit eurer Brother Overlock haben, könnt ihr zu einem der Händler oder Fachgeschäfte gehen um Hilfe zu bekommen. Bernina hat die Garantie von 2 auf 4 Jahre ausgebaut. Auch hierfür ist eine Online Anmeldung möglich.

Aktuelle Bestseller

Angebote auf Amazon *

Bestseller Nr. 1
W6 Overlock Nähmaschine N 454D mit 10 Jahren Garantie
853 Bewertungen
W6 Overlock Nähmaschine N 454D mit 10 Jahren Garantie
  • Differential-Transport stufenlos verstellbar. Abstimmung auf jede Stoffart möglich
  • Nähen, schneiden und versäubern in einem Arbeitsgang
  • 3 oder 4 Fäden verfügbar je nach verwendeter Naht
Bestseller Nr. 2
Brother Overlock M1034D
118 Bewertungen
Brother Overlock M1034D
  • Nähen mit 3 oder 4 Fäden, Schneiden und Versäubern
  • Wahlweises Nähen mit Freiarm oder Flachbett
  • Differentialtransport für elastische und dünne Stoffe
SaleBestseller Nr. 4
Toyota SLR 4D Overlockmaschine mit Zubehör
73 Bewertungen
Toyota SLR 4D Overlockmaschine mit Zubehör
  • Näht 3- und 4-fädig
  • Messer wegklappbar - Nähen ohne abzuschneiden
  • Stichlänge und Schnittbreite regulierbar
Bestseller Nr. 5
610354 - Kreuzpinzette
  • Prym
  • Pinzette
  • Kreuzpinzette
Bestseller Nr. 6
Baby Lock Enspire Overlock - Neues Modell
5 Bewertungen
Baby Lock Enspire Overlock - Neues Modell
  • Die baby lock enspire ist die perfekte Ergänzung zu Ihrer Nähmaschine. Mit dem einzigartigen baby lock JET-AIR-Einfädelsystem begann eine neue Ära für das Einfädeln einer Overlock. Ab sofort entfällt lästiges Verfolgen von Einfädelpunkten oder Verwirrung durch freihängende Fäden. Gewünschten Greiferfaden in den dafür vorgesehenen Greiferkanal stecken, Hebel nach unten drücken und per Luftdruck wird der Faden bis in die Greiferspitze geschossen.
  • Der praktische Nadeleinfädler leistet gute Dienste beim Einfädeln der Nadeln.
  • Technische Daten: Anzahl der Nadeln 1, 2 Anzahl der Fäden 2, 3, 4 Coverstich nein Jet Air System ja manuelle Fadenspannung ja Nadelsystem HAx1SP, (130/705H) Nadeleinfädler ja (eingebaut) Nähgeschwindigkeit 1500 Stiche pro Minute Stichlänge 1 - 4 mm Überstichbreite 3 - 9 mm, Gewicht 7,3 kg
Bestseller Nr. 7
Baby Lock Desire 3 Overlock- und Coverlockmaschine - Neues Modell
5 Bewertungen
Baby Lock Desire 3 Overlock- und Coverlockmaschine - Neues Modell
  • Technische Daten: Anzahl der Nadeln 1, 2, 3, 4, 5 Anzahl der Fäden 2 bis 8 + Wellenstich Coverstich 6 mm Jet Air System ja automatische Fadenspannung ja Nadelsystem ELx705CF Nadeleinfädler ja (im Zubehör) Nähgeschwindigkeit 1500 Stiche pro Minute Stichlänge 1 - 4 mm Überstichbreite 3 - 9 mm Differential 0,6 - 2,0:1 Gewicht 8,3 kg
  • Machen Sie Ihr Outfit komplett, die desire3 von baby lock macht es möglich. Die desire3 bietet Ihnen alle Möglichkeiten, um die Mode von heute und morgen einfach, schnell und professionell zu gestalten. Ob luftige transparente Stoffe, ob Jerseystoff mit extravaganter Saum- oder Trägerverarbeitung, mit der desire3 haben Sie Ihren großen Auftritt. Mit dem einfachsten und genialsten Einfädelsystem in der bisherigen Nähgeschichte vergessen Sie den Stress beim Einfädeln einer konvetionellen Overlockmaschine. baby lock - Der Nähspaß fängt schon beim Einfädeln an. Overlock-, Cover- oder Kettenstiche praktisch vereint in einer Maschine. Ausgestattet mit 5 Fäden lässt sie sich leicht für den gewünschten Arbeitsgang einfädeln oder umstellen. Dank separater Fadenwege bestimmen Sie die Einfädelreihenfolge. Kein lästiges verfolgen von Einfädelpunkten oder Verwirrung durch freihängende Fäden. Alles ist an seinem Platz. Der Clou, das Einfädeln der Greifer! Gewünschten Greiferfaden in den dafür vorgesehenen Greiferkanal stecken, Hebel nach unten drücken und per Luftdruck wird der Faden bis in die Greiferspitze geschossen. So funktioniert es bei allen 3 Greifer Fäden und im Nuh und ohne Mühe ist die desire3 nähbereit. Wer schon immer Angst vor dem Einstellen der Fadenspannung hatte, kann sich freuen! Keine Einstellungsprobleme bei unterschiedlichen Garnen, Stoffen oder Stichen. - Dank unseres automatischen Fadenzufuhrsystems. Der Witz, es funktioniert! Sie werden staunen, saubere Nähte sind kein Zufall mehr! Hatten Sie bisher Frust durch ungewollte Nahtkräuselungen oder gewellte Nähte bei Maschenware und feinen Geweben? Die Lösung, der verstellbare Differentialtransport (0,6 - 2,0 :1) der neuen baby lock desire3.
  • Einzigartige Greifer Unsere desiré3 verfügt über ein einzigartiges kompaktes Greifersystem, welches mit Röhren ausgestattet ist. Dieses ermöglicht ein schnelles Einfädeln. Damit Ihre desiré3 auch starken Ansprüchen trotzen kann, werden extra starke Greifer verwendet - Qualität ähnlich der Industrie! Hilfsgreifer / Konverter Bei einer zweifädigen Naht läßt sich der Hilfsgreifer / Konverter der desiré3 ganz einfach zu schalten. Jet-Air-System Das einfach geniale Jet-Air-Einfädelsystem macht das Einfädeln Ihrer desiré3 zum Kinderspiel. Kein lästiges Verfolgen mehr von farbigen Einfädelpunkten, keine Verwirrung durch freihängende Fäden oder neu Anfangen weil man sich beim Einfädeln vertan hat. Einfach den gewünschten Greiferfaden auswählen, in die Einfädelöffnung packen, Knopf drücken und der Faden wird wie von selbst bis in die Greiferspitze der desiré3 eingefädelt. Bei allen Greifern.
Bestseller Nr. 8
MEDION MD 16600 Overlock Nähmaschine / 90 Watt Leistung / Nähleistung von 1300 rpm / weiß
26 Bewertungen
MEDION MD 16600 Overlock Nähmaschine / 90 Watt Leistung / Nähleistung von 1300 rpm / weiß
  • Diese MEDION Overlock Nähmaschine bietet alles, was ein Näherherz benötigt. Mit einer Leistung von 90 Watt, einer Nähleistung von 1300 rpm sind perfekte Nähte in kürzester Zeit garantiert.
  • Durch den verstellbaren Differential-Transport du die beiligenden verschiedenen Nadeltypen ist eine Abstimmung auf fast jede Stoffart möglich und Sie können über den Fussregler ganz nach Ihrem Tempo arbeiten.
  • Allgemeines: Leistung 90 Watt Nähleistung 1300rpm (+100/-50), Nählicht 15 Watt, Schnittbreite: Links: ca. 7mm, Rechts: ca. 4 mm, Stichlänge 1,0-5mm, Netzbetrieb: 230V-50Hz
Bestseller Nr. 9
Fadenführung für Gritzner 788 (auf Teleskopstange zu befestigen)
1 Bewertungen
Fadenführung für Gritzner 788 (auf Teleskopstange zu befestigen)
  • Fadenführung für Gritzner 788 (auf Teleskopstange zu befestigen)
SaleBestseller Nr. 10
Brother Overlock 4234D
5 Bewertungen
Brother Overlock 4234D
  • 2/3/4-Faden-Overlock
  • Einfaches Einfädeln mit Nadeleinfädler
  • Einfädelhilfe für den unteren Greifer

 

* Wir nutzen auf dieser Seite Affiliate Links über das Amazon Partnerprogramm. Sollte es zu einem Kauf kommen, erhalten wir eine Provision. Diese hat keinerlei Auswirkung auf den Kaufpreis.

Overlock kaufen – Tipps
4.4 (87.5%) 8 votes