Nähmaschine für Anfänger – Unser großer Ratgeber!

Neben einer Overlock Nähmaschine macht vor allen Dingen der Kauf einer normalen Nähmaschine viel Sinn. Denn einige Näharbeiten kann man, mit einer Overlock allein, leider nicht ausführen. In diesem Beitrag zeigen wir dir einmal was wichtig ist, beim Kauf einer Nähmaschine für Anfänger.

Wir haben vor etwa 5 Jahren selbst mit dem Nähen begonnen und wissen sehr gut, dass viele Begriffe in der Welt des Nähens, für Neueinsteiger, erst einmal wie Latein klingen. Wir hatten keine Ahnung von bestimmten Sticharten, Nähprogrammen oder vom sog. Freiarm.

Insofern war es am Anfang auch schwierig die richtige Nähmaschine für Anfänger auszuwählen. In den letzten Jahren hat die Begeisterung für Handarbeiten immer weiter zugenommen. Besonders das Nähen mit einer eigenen Maschine ist hierbei stark in den Vordergrund gerückt. Dadurch sind viele Online Nähkurse und Videoanleitungen für Anfänger entstanden.

So kann man sich das Nähen selbst beibringen, ohne einen Nähkurs besuchen zu müssen. Wir werden euch hier einmal in die Welt der Nähmaschine einführen und besonders darauf eingehen, was für Anfänger zu Beginn wichtig ist.

Welche ist die beste Nähmaschine für Anfänger? Das Ranking:

Anhand der untern aufgeführten Kriterien, für den Kauf einer Anfänger-Nähmaschine, stellen wir dir einmal die besten Modelle vor. Sie alle sind super für Einsteiger geeignet und verfügen über die wichtigsten Nähfunktionen. Je nach Budget, kannst du hier eine sehr gute Wahl für dich treffen.

1.) Brother CS-10 – Das perfekte Gesamtpaket für den Anfang

Brother Nähmaschine

Die Brother CS-10 verfügt über 40 verschiedene Sticharten, die du über ein Display einstellen kannst. Es handelt sich bei diesem Modell um eine computergesteuerte Maschine. Für den recht günstigen Anschaffungspreis erhältst du hier ein qualitativ sehr hochwertiges Gesamtpaket.

Angebote von Amazon *

Sale
Brother CS10 Computer-Nähmaschine (40 Stiche)
192 Bewertungen
Brother CS10 Computer-Nähmaschine (40 Stiche)
  • 40 Nähprogramme
  • Ein-Stufen-Knopflochautomatik
  • Schlanker Freiarm

Das Einfädeln wird dir durch einen automatischen Nadel-Einfädler und eine Schnellautomatik für den Unterfaden erleichtert.  Auch für den Oberfaden besitzt die Maschine eine Aufspuhl-Automatik. Funktionen, wie ein Freiarm sind vorhanden und du kannst wunderbar Rückwärtsnähen. Das Annähen von Knöpfen und Knopflöchern ist möglich.

Absolutes Highlight sind die 40 verschiedenen Sticharten. Alle wichtigen Basis-Stiche sind vorhanden und du kannst sogar quilten oder patchworken. 10 verschiedenen Dekostiche sind mit dabei, womit du wundervolle Ziernähte zaubern kannst.

Der Lieferumfang ist bei diesem Modell sehr umfangreich. Du bekommst 6 verschiedene Nähfüßchen mitgeliefert. Und der Brother Kundenservice ist sehr ansprechend. Wenn du mit einer computergesteuerten Maschine das Nähen lernen möchtest, empfehlen wir dir die Brother CS-10. Ihr Preis/Leistungsverhältnis ist wirklich unschlagbar.

2.) W6 Wertarbeit N 1235/61

Anzeige auf Netto*

Netto-online.de
W6 Nähmaschine N 1235/61
Unsere Bewertung
W6 Nähmaschine N 1235/61

Jetzt bei Netto im Spitzenangebot* Kauf auf Rechnung und Ratenzahlung möglich

118,99

Ein sehr ansprechendes Nähmaschinen Modell für Anfänger ist die W6 1235/61. In unabhängigen Käuferbewertungen schneidet sie mit am besten ab. Die Maschine verfügt über 23 verschiedene Stichprogramme. Auch hier findest du alle wichtigen Sticharten, die du am Anfang benötigst. Wenn du etwas geübter bist, kannst du mit diesem Modell aber auch wunderschöne Zierstiche zaubern und sogar einen Overlockstich nähen.

Was bei der W6 N1235/61 besonders positiv auffällt, sind die vielen Hilfestellungen, die das Modell bietet. Das Einfädeln wird dir durch einen eingebauten Nadeleinfädler erleichtert und es gibt einen Spuler zum Aufspulen des unteren Fadens.

Alle wichtigen Funktionen, die du am Anfang benötigst sind vorhanden. Du kannst mit einem Freiarm runde Teile nähen, Stichlänge und Stichbreite sind einfach einstellbar und du kannst problemlos rückwärtsnähen. Die mitgelieferte Bedienungansleitung ist sehr ausführlich und das Modell wird explizit für als Anfänger geeignet ausgewiesen.

W6 bietet dir als einziger Hersteller eine Garantie von 10 Jahren. Dafür musst du dein Nähmaschinen-Modell einfach innerhalb von 4 Wochen nach dem Kauf auf der W6 Website registrieren.

3.) W6 N 1615 als Nähmaschine für Anfänger

Netto-online.de
W6 Nähmaschine N 1615
Unsere Bewertung
W6 Nähmaschine N 1615

Jetzt bei Netto im Spitzenangebot* Kauf auf Rechnung und Ratenzahlung möglich

128,99

Die Freiarm-Nähmaschine W6 N1615 ist eine mechanische und vor allem robuste Maschine, die durchaus wegen ihrer einfachen Bedienung für Anfänger geeignet ist. Sie verfügt über 15 Nähprogramme, die mit einer übersichtlichen Stichauswahl angeordnet sind. Durch das vorhandene Snap-On-Fußsystem wird ein schnelles und einfaches Wechseln der Nähfüße gewährleistet. Durch eine 4-Schritt-Knopflochautomatik lassen sich Knöpfe in verschiedenen Größen sehr leicht annähen.

Die Maschine bietet die wichtigsten Funktionen, die für die ersten Näharbeiten als Anfänger benötigt werden. Außerdem ist sie ein kompetenter Begleiter, wenn ihr etwas anspruchsvollere Stücke kreieren möchtet. Die übersichtlichen Einstellungsmöglichkeiten der Sticharten und auch die benutzerfreundliche Bedienung ermöglichen auch ungeübten Neulingen einen leichten Einstieg in die Praxis des Nähen.

Das Gerät besteht aus gut verarbeitetem Kunststoff und weiteren hochwertigen Materialien. Trotzdem solltet ihr darauf achten, den Freiarm durch die Abdeckung der Maschine zu schützen, wenn sie nicht im Gebrauch ist. Andernfalls kann er leider schnell in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Firma Wertarbeit bietet auf ihre Nähmaschinen eine außergewöhnlich lange Garantiezeit von 10 Jahren. Hierbei solltet ihr aber unbedingt beachten, dass ihr eure W6 Nähmaschine auf der Homepage des Herstellers registriert. Dies muss innerhalb von einem Monat nach Kauf geschehen, um den vollen Garantieanspruch zu erhalten.

4.) Singer Mercury 8280 Nutznaht-Nähmaschine

Nähmaschine für Anfänger

Die Singer Mercury 8280 ist eine gute Nähmaschine für Anfänger. Wir haben bereits selbst mit diesem Modell genäht und können es jedem Anfänger empfehlen. Die Bedienbarkeit ist sehr gut verständlich und du bekommst ein ansprechendes Gesamtpaket. Der Preis ist äußerst günstig. Die Maschine eignet sich darum sehr gut für alle, die noch nicht wissen, ob ihnen nähen überhaupt Spaß macht.

Angebote von Amazon *

Sale
Singer Mercury 8280 Nutznaht-Nähmaschine
1.036 Bewertungen
Singer Mercury 8280 Nutznaht-Nähmaschine
  • 13 Programme, 7 verschiedene Sticharten
  • CB- Greifersystem
  • Bedienerfreundliche Rückwärtsnähtaste

Die Maschine verfügt über 13 Stichprogramme. Die wichtigsten Sticharten für Anfänger, der Geradstich und der Zick Zack Stich sind mit dabei. Du kannst mit dieser Maschine problemlos Knopflöcher nähen und Reißverschlüsse. Auch Rüschen und Kräuseln sind kein Problem. Wenn du ein wenig geübter bist, kannst du sogar mit einem Quiltstich arbeiten und freihandstopfen.

Nähmaschine für Anfänger Zubehör

Das Nähergebnis fanden wir sehr ansprechend und der Lieferumfang ist umfangreich. Der Hersteller Singer ist bekannt für seine qualitativ hochwertigen Nähmaschinen. Auf dieses Modell bekommst du eine ansprechende Garantie von 2 Jahren. Einziger Nachteil ist bei diesem Modell, dass langsam nähen nicht so gut funktioniert. Zumindest war dies bei unserem Modell der Fall.

5.) Singer 2250 Tradition als Nähmaschine für Anfänger

Angebote von Amazon *

Singer 2250 Tradition Nähmaschine
661 Bewertungen
Singer 2250 Tradition Nähmaschine
  • 10 Nähprogramme
  • Stichlänge max. 4,2 mm
  • Stichbreite max. 4,4 - 4,5 mm

Die Singer 2250 Tradition eignet sich sehr gut für Neueinsteiger. Bei diesem Modell konzentriert sich der Hersteller vor allem auf das Wesentliche. Auf eine Vielzahl an Features wurde ganz klar verzichtet. Es stehen euch 19 Nähprogramme zur Verfügung, die neben den Klassikern wie Geradstich, Zickzackstich und Elastikstich auch noch 3 Dekostiche zur Auswahl haben.

Diese Funktionen sind für alle gewöhnlichen Näh-Vorhaben mehr als ausreichend. Außerdem verfügt die Singer 2250 Tradition über ein spezielles Programm für das Nähen von Knopflöchern, wodurch sich dieser Vorgang in wenigen Schritten vollziehen lässt.

Mittels zwei Einstellrädern lässt sich zum einen die Stichlänge und zum anderen das gewünschte Programm auswählen. Durch eine Schnappautomatik wird der Nähfuß in Sekundenschnelle ausgewechselt. Das richtige Nutzen des umfangreichen Zubehörs kann in der Anleitung leicht nachvollzogen werden.

Die Kundenbewertungen auf Amazon zeigen, dass vielen Anfängern die ersten praktischen Schritte mit der Singer 2250 Tradition sehr leicht fallen. Somit kann man sich schnell über die ersten positiven Erfolge freuen.

6.) Brother Little Angel

Angebote von Amazon *

Auch die Brother little Angel bietet sich für Anfänger an. Laut Angaben des Herstellers ist sie sogar für Kinder ab 14 Jahren gut geeignet, darum ist im Lieferumfang ein besonderer Fingerschutz enthalten. Ihre Abmessungen sind recht klein und sie wiegt gerade mal 6 Kilo. Somit könnt ihr dieses Modell problemlos zu eurem Nähkurs transportieren oder zu Hause hin- und herstauen. Die Maschine ist einfach zu bedienen und verfügt über eine umfangreiche Ausstattung.

Die Brother little Angel hat 14 verschiedene Nähprogramme, sowie ein 4-Stufen-Knopfloch-System. Das jeweilige Nähprogramm wird über ein großes Stellrad ausgewählt, welches auch die gewünschte Stichauswahl in einer Abbildung anzeigt. Das Modell verfügt über eine praktische Aufspuhlautomatik für den Faden. Eine LED Beleuchtung sorgt für ausreichendes Licht in eurem Arbeitsbereich. Durch den praktischen Freiarm lassen sich auch rundgeschlossene Teile, wie Ärmel und Hosenbeine, einfach bearbeiten.

7.) Carina Professional

Angebote von Amazon *

Sale
Carina
667 Bewertungen
Carina
  • Carina Professional

Das Modell Carina Professional besitzt in ihrem Lieferumfang einen Anbautisch und eignet sich darum, durch genügend vorhandene Fläche, sehr gut für größere Nähaufgaben. Und auch bei kleineren Näharbeiten ist diese elektronische Nähmaschine sehr zuverlässig. Auch wenn die möglichen 206 Programme wahrscheinlich nie zum Einsatz kommen werden, können mit dieser Maschine sämtliche im Haushalt anfallenden Näharbeiten ausgeführt werden.

Diese kleine Allroundmaschine glänzt durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und stellt eine Investition dar, die sich auch langfristig rechnen wird. Mit diesem soliden Modell lassen sich selbst größere Herausforderungen leicht meistern. Solltet ihr großes Vorhaben, ist die Carina Professional eine gute Wahl.

Alle wichtigen Informationen zu den Programmen sind über die Anzeige mühelos zu lesen und erkennbar. Das Modell bietet Laien, aber auch Profis erstklassige Arbeitsbedingungen. Der Hersteller bietet einen sehr guten Kundenservice und eine Garantiezeit von 5 jahren. Im Schadensfall könnt ihr die Maschine einfach kostenfrei einsenden und das Problem wird behoben.

Was ist wichtig beim Kauf einer Nähmaschine für Anfänger?

Im folgenden Abschnitt zeigen wir dir einmal die wichtigsten Punkte, auf die du beim Kauf deiner neuen Nähmaschine achten solltest.

Wenn du das Nähen Online lernen möchtest, empfehle ich dir den Online Nähkurs von Fadenlauf*

Welche Nähprojekte möchtet ihr in der Zukunft umsetzen?

Bei einem ersten Blick auf die riesige Anzahl an Nähmaschinen, fühlt man sich schnell überfordert. Darum ist es sinnvoll, genau zu überlegen, was ihr mit einer neuen Nähmaschine realisieren möchtet.

Werdet ihr hauptsächlich kleine Näharbeiten durchführen, wie das Kürzen einer Hose? Oder möchtet ihr damit anfangen Kleidung selbst zu nähen? Je nachdem, wie eure Pläne sind, benötigt ihr ein mehr oder weniger umfangreiches Nähmaschinen Modell.

Nutzerfreundlichkeit und Bedienbarkeit

Gerade am Anfang ist es sinnvoll eine Nähmaschine zu wählen, die eine einfache Handhabung besitzt. Die Nähmaschine sollte so konstruiert sein, dass ihr alle Knöpfchen und Symbole an ihr gut verstehen könnt. Zu viele Funktionen überfordern am Anfang eher. Aus diesem Grund solltest du darauf achten, ein Modell zu wählen, das gut verständlich ist und mit dem du schnelle Erfolgserlebnisse hast.

Eine ausführliche Bedienungsanleitung ist hierbei ebenfalls sehr wichtig und die Frage, welche anderen Hilfestellungen ein Hersteller bietet. Dies beginnt bei einer ausführlichen Beratung und endet bei unterstützenden Youtube Videos, die einem bestimmte Nähprozesse anschaulich darstellen.

Brother CS 10

Der Lieferumfang

Wenn ihr eine ansprechende Nähmaschine gefunden habt, solltet ihr unbedingt auf ihren Lieferumfang achten. Dieser fällt bei den verschiedenen Modellen sehr unterschiedlich aus. In der Regel erhaltet ihr beim Kauf Ersatznadeln, eine Pinzette und Maschinenöl. Manche Modelle bringen aber auch direkt eine Staubabdeckung oder verschiedene Nähfüßchen mit sich.

Solltet ihr vorhaben diese Dinge auf jeden Fall zu kaufen, ist ein Vergleich der verschiedenen Nähmaschinen Modelle und ihrer Preise sinnvoll. Denn die Kosten für Extras kommen natürlich auf den Nähmaschinen Preis oben drauf. Und ein vermeintlich günstiges Modell kann schnell teurer werden.

Overlockstich

Welche Sticharten sollte eine Nähmaschine am Anfang besitzen

Als Anfänger sollte man sich gut überlegen, ob man bereits diverse Zierstiche und andere Zusatzfunktionen benötigt. Eventuell ist es sinnvoller mit einer leicht bedienbaren Maschine zu beginnen. Die wichtigsten Sticharten sind der Geradstich, der Zickzackstich und eine Automatik für Knopflöcher.

Mit diesen drei Sticharten besitzt eine Nähmaschine für Anfänger eine solide Grundausrüstung und ihr könnt die Näh-Basics sicher lernen. Komplexe Funktionen haben schnell eine überfordernde Wirkung und können einem die Freude am Nähen nehmen.

Allerdings hängt dies auch ganz davon ab, was ihr in der Zukunft mit der Maschine nähen möchtet. Sollte dafür ein umfangreiches Nähmaschinen Modell nötig sein, macht es natürlich Sinn, dieses gleich zu kaufen. Dann solltet ihr einfach erst den Umgang mit den einfachen Funktionen lernen und euch Schritt für Schritt an komplexere herantrauen.

Nähen

Nähmaschine für Anfänger – welche Funktionen sind wichtig?

  • Jede Nähmaschine besitzt einen Nähfuß. Unter diesen wird der Stoff gelegt, um ihn bearbeiten zu können. Beim Kauf solltet ihr darauf achten, dass der Nähfuß gut anhebbar ist. Je weiter hoch ihr ihn anheben könnt, desto mehr Stofflagen oder dickere Stoffe könnt ihr mit der Maschine bearbeiten. Wichtig ist hier vor allen Dingen, dass euer Lieblingsstoff darunter Platz findet.
  • Eine Nähmaschine sollte immer einen Freiarm besitzen. Durch diesen könnt ihr auch runde Teile, wie Hosenbeine oder T-Shirt Ärmel problemlos bearbeiten. Hierfür wird in der Regel die linke Seite der Nähfläche abgenommen. Dann kann man den Ärmel über den Nähfuß stülpen und mit dem Nähen beginnen.
  • Eine besonders sinnvolle Funktion für Nähanfänger ist ein Nadelstopp. Ihr solltet unbedingt darauf achten, dass eure Nähmaschine über diesen verfügt. Mit ihm kann eingestellt werden, dass die Nadel im Stoff selbst oder oben drüber stehen bleibt. Stellt ihr den Nadelstopp so ein, dass die Nadel im Stoff bleibt, erleichtert euch dies das Kurven nähen und das kreieren einer gleichmäßigen Naht.
  • Zu Beginn ist es hilfreich eine Nähmaschine mit automatischer Fadenspannung zu wählen. Hier übernimmt die Maschine das Einstellen der Spannung für die verschiedenen Sticharten und Stoffe selbst. Allerdings sollte man nur Modelle wählen, die auch eine manuelle Einstellung zulassen. Für einige fortgeschrittene Nähprojekte ist eine manuelle Einstellung nötig. Darum solltet ihr darauf achten, dass eure Maschine beides kann.
  • Wichtig ist auch ein Blick auf das Fußpedal der Maschine. Mit diesem steuert ihr die Nähgeschwindigkeit. Hierbei ist es wichtig zu Beginn ein gutes Gefühl für das Pedal zu bekommen und ein paar Testläufe zu machen. Zu Beginn werdet ihr häufig noch langsamer nähen. Eine gute Geschwindigkeitskontrolle über das Fußpedal ist hierfür sehr wichtig.

Nähmaschine für Anfänger – die Qualität

Selbstverständlich ist auch die Qualität einer Nähmaschine ausschlaggebend. Wir sind der Meinung, dass es immer besser ist, gleich zu Beginn, ein qualitativ hochwertiges Gerät zu kaufen. In der Regel halten diese Maschinen länger und sind etwas widerstandsfähiger.

Um qualitativ hochwertige Geräte zu finden seid ihr bereits auf dem richtigen Weg. Wir empfehlen euch eine ausführliche Recherche und das Lesen vieler Kundenbewertungen. Weiter unten stellen wir euch einige Nähmaschinen Modelle vor, bei denen das Preis/Leistungsverhältnis stimmt und eine solide Qualität vorhanden ist. garantie-qualität-geschwindigkeit

Die Herstellergarantie

Da ihr möglichst lange Freude an eurer Nähmaschine haben wollt, macht es auch Sinn, einen Blick auf die vom Hersteller angebotene Garantie zu werfen. Gesetzlich steht euch bei jedem Kauf eine Gewährleistungspflicht von zwei Jahren zu.

Viele Hersteller bieten aber eine längere Garantiezeit. W6 zum Beispiel bietet auf seine Maschinen eine Garantie von 10 Jahren. Bei Problemen kann die Maschine zu W6 gesendet werden, um dort repariert zu werden. Aber auch andere Hersteller, wie Brother oder Bernina haben verlängerte Garantie Angebote.

Mechanische Nähmaschine oder Computernähmaschine?

Es gibt mechanische Nähmaschinen und computergesteuerte. Mechanische sind in der Regel die günstigere Variante. Mit ihnen wird die Geschwindigkeit über das elektrische Fußpedal gesteuert.

Ihr stellt die Fadenspannung, die Position der Nadel, die Stichlänge und die Stichbreite selbst ein. Die Sticharten sind recht übersichtlich und auch diese könnt ihr manuell selbst einstellen. Den gesamten Nähvorgang kontrolliert ihr somit eigenhändig.

Manchmal muss man bei verschiedenen Stoffarten ein wenig mit den Einstellungen herumspielen und immer erst einmal einen Probelauf vornehmen. Wir denken aber, dass mechanische Nähmaschinen für Anfänger sehr gut geeignet sind. Zunächst einmal sind sie weniger komplex als computergesteuerte und sie sind eine gute Option für das sichere Erlernen der Näh-Basics. Ein weiterer Vorteil ist der oft niedrigere Preis.

Deutlich mehr Komfort – ja fast schon Luxus, bietet dagegen eine Computer-Nähmaschine. Noch vor einigen Jahren wurden diese Maschinen nur beim Schneider eingesetzt, doch heute gibt es solche Modelle auch für den Heimgebrauch.

Viele besitzen automatische Fadenabschneider, Schnelleinfädler und LCD-Bildschirme. Eine riesige Auswahl an Nähprogrammen wird geboten und über 100 verschiedene Sticharten. Man bedient die Maschine in der Regel über einen Touchscreen.

Dabei gibt man seine Wünsche bezüglich Stichart, Nähprogramm und Material per Fingerdruck ein. Die vielen Funktionen einer computergesteuerten Nähmaschine machen ihre Handhabung allerdings nicht unbedingt einfacher. Man braucht hier häufig etwas länger, den Umgang mit der Maschine zu erlernen. Der Preis ist häufig auch etwas höher. Darum macht es Sinn sich sehr gut zu überlegen, ob man die vielen Funktionen für seine Näh-Vorhaben benötigt.

Wenn du das Nähen Online lernen möchtest, empfehle ich dir den Online Nähkurs von Fadenlauf*

Wichtige Tipps zum Kauf einer Nähmaschine für Anfänger

Wir empfehlen euch, wie bereits gesagt, eine ausführliche Recherche und eine genaue Analyse eurer eigenen Bedürfnisse. Auf Amazon findet ihr sehr viele unabhängige Kundenbewertungen, zu fast jedem Nähmaschinen Modell. Hier könnt ihr genau sehen, welche Erfahrungen andere Nähanfänger gemacht haben. Und auch bei Youtube gibt es jede Menge informative Videos zu vielen Nähmaschinen.

Hier könnt ihr viele Modelle direkt im Einsatz sehen. Das wichtigste ist, dass die Freude am Nähen und eure Begeisterung an erster Stelle stehen. Übernehmt euch am Anfang besser nicht, sondern beginnt mit den Grundstichen und mit leichten Schnittmustern. So werdet ihr schnell Erfolgserlebnisse haben und immer besser werden.

Um möglichst lange Freude an eurer neuen Nähmaschine für Anfänger zu haben, solltet ihr auch immer auf eine ausreichende Pflege achten. Am besten reinigt ihr die Maschine nach jedem Nähgang von Staub, Fusseln und kleinen Stoffresten. Hierfür wird euch häufig ein kleiner Pinsel für den Innenraum mitgesendet. Von Außen kann die Maschine mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Wir wünschen euch viel Freude am Nähen und an eurer neuen Nähmaschine.

Wichtige Tipps, die ich gerne beim Nähen lernen vorher gewusst hätte, findest du hier

 

* Wir nutzen auf dieser Seite Affiliate Links über das Amazon Partnerprogramm. Sollte es zu einem Kauf kommen, erhalten wir eine Provision. Diese hat keinerlei Auswirkung auf den Kaufpreis.