Home/Overlock einfädeln/Medion Overlock einfädeln

Medion Overlock einfädeln

Die Medion Overlock einfädeln – So geht’s

Um die Medion Overlock 16600 einzufädeln, erhaltet ihr einige Hilfestellungen. Wir empfehlen euch gerade am Anfang mit viel Geduld  an die Sache heranzugehen. Mit etwas Übung werdet ihr schnell zum Experten. Zunächst einmal lohnt sich ein Blick in die mitgelieferte Bedienungsanleitung. Hier findet ihr ein großes Kapitel zum Thema einfädeln. Die Abbildungen sind leider etwas abstrakt, weshalb wir euch empfehlen ein Youtube Video zu Hilfe zu nehmen. Das folgende Youtube Video ist ein gutes Beispiel dafür. Wenn ihr euch dieses anschaut, könnt ihr an schwierigen Stellen stoppen oder diese wiederholt ansehen. Das Video zeigt neben dem Medion Modell 16600 noch weitere Modelle. Im Inneren der Maschine gibt es eine Abbildung, die in verschiedenen Farben aufzeigt, welcher Faden wo entlangläuft. An den verschiedenen Ösen der Medion 16600 findet ihr farbige Pukte, die euch für jeden Faden den individuellen Weg zeigen. Die Medion Overlock ist eine sehr günstige Overlockmaschine und ihr Preis liegt unter 200 Euro. Aus diesem Grund ist sie etwas spartanischer ausgestattet als andere Overlock Nähmaschinen und besitzt zum Beispiel keine Einfädelhilfe für den unteren Greifer. Die Gritzner 788 oder Brother Overlocks bieten hier mehr Hilfestellungen. Allerding sind diese auch etwas teurer. Wir waren mit der Medion 16600 trotzdem sehr zufrieden. Unseren genauen Test findet ihr hier.

Die ersten Schritte beim Einfädeln der Medion Overlock

  • Da die Maschine bei euch bereits eingefädelt ankommt, könnt ihr am Anfang die sogenannte Knotenmethode anwenden. Hierbei wird der neue Faden an den alten angeknotet und dann durch die gesamte Maschine durchgezogen.
  • Die Overlock muss zu Beginn des Einfädelns ausgeschaltet sein und ihr müsst die Frontklappe öffnen.
  • Damit der Faden gleichmäßig durch die Maschine laufen kann und nicht reißt, ist es sehr wichtig die richtige Reihenfolge beim Einfädeln einzuhalten. Bei der Medion 16600 beginnt ihr immer mit dem unteren Greifer und macht dann mit dem oberen Greifer weiter. Im Anschluss daran folgt erst die rechte Nadel und ganz zum Schluss die linke.
  • Sollte euch einer der Greiferfäden reißen, müsst ihr zum erneuten Einfädeln die Fäden aus den Nadeln wieder entfernen. Andernfalls können sich die Fäden am Ende ineinander verwickeln.
MEDION MD 16600 Overlock Nähmaschine mit 90 Watt Leistung, Nähleistung von 1300 rpm, großes Zubehörpaket, und vier Garnrollenhaltern, weiß
  • Diese MEDION Overlock Nähmaschine bietet alles, was ein Näherherz benötigt. Mit einer Leistung von 90 Watt, einer Nähleistung von 1300 rpm sind perfekte Nähte in kürzester Zeit garantiert.
  • Durch den verstellbaren Differential-Transport du die beiligenden verschiedenen Nadeltypen ist eine Abstimmung auf fast jede Stoffart möglich und Sie können über den Fussregler ganz nach Ihrem Tempo arbeiten.
  • Allgemeines: Leistung 90 Watt Nähleistung 1300rpm (+100/-50), Nählicht 15 Watt, Schnittbreite: Links: ca. 7mm, Rechts: ca. 4 mm, Stichlänge 1,0-5mm, Netzbetrieb: 230V-50Hz
  • Lieferumfang: Overlock Nähmaschine MD 16600, Garnrollen, Pinzette, Ersatzobermesser, Fläschchen, Abdeckung, Bürste, Nadeln, Schraubenzieher, Garnrollenhalter, Sechskantschlüssel, Abfallfänger, Anleitung
By | 2017-03-31T10:59:04+00:00 March 31st, 2017|Overlock einfädeln|0 Comments

About the Author:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen